Eine plakative grüne Blume auf einem chaotischen Hintergrund. Imagebroschüre muss professionell gestaltet werden um wie die Blume in der Bildercollage Kunden anzusprechen und zu interessieren. Gestaltung von Imagebroschüren für Ihr Unternehmen erstellen beim Spezialisten in Frankfurt am Main.
Feine Grashälmchen ragen durcheinander wie die unterschiedliche Gestaltung von Visitenkarten, Briefbögen und weitere Geschäftsunterlagen. Jeder Halm wie jedes Unternehmen will Auffallen und Interessenten ansprechen. Ein Bildcomposing aus mehreren Pflanzen in grün gehalten, macht die Wichtigkeit einer professionellen Gestaltung und Erstellung von Geschäftsunterlagen deutlich. Für welche Pflanze werden sich die Kunden entscheiden? Design einer Visitenkarte ist bereits entscheidend. Grüne Knospen in der Bildercollage sind wie ein konsistentes Corporate Design. Die Gestaltung von Geschäftsunterlagen wie Visitenkarten und Briefbögen nach einen professionell entwickelten Corporate Design sorgt für Konsistenz und Vertrauen in ein Unternehmen.
Ein ruhender Schmetterling fällt auf und bleibt markant statisch, trotz eines bunten und von Plakaten beklebten Hintergrundes und umrahmender lebendiger Pflanzenwelt. Corporate Design beim Mediengestalter in Frankfurt am Main entwickeln lassen, kann für Nachhaltigkeit in Kundenbindung und Geschäftsvertrauen sorgen.

Geschäftsunterlagen erstellen: Persönlichkeit für Ihr Unternehmen entwickeln, aussagekräftiges und konsistentes Corporate Design.

Corporate Design in der Geschäftswelt

Die Seriosität einer Idee oder eines Unternehmens wird in der Geschäftswelt im erheblichen Maße anhand der Gestaltung von Geschäftsunterlagen bemessen. In der Fachsprache auch Corporate Design genannt. Nehmen Sie sich daher Zeit für eine professionelle Gestaltung. Investieren Sie am besten in einen erprobten Designer, der das Layouten Ihrer Geschäftsunterlagen branchenspezifisch, ansprechend, aussagekräftig und konsistent gestaltet. Denn Konsistenz vermittelt Vertrauen in Ihre Idee oder Institution!

Geschäftsunterlagen: Der bleibende "erste Eindruck" ist die Visitenkarte!

Visitenkarten gehören zu einem der ältesten Werbemittel überhaupt. Der Name rührt daher, dass früher bei einem Besuch die Visitenkarte dem Butler übergeben wurde. Der Buttler überbrachte sie an seinen Herrn, damit der wiederum entscheiden konnte, ob man den wartenden Besucher überhaupt empfangen möchte. Dabei sagte die Qualität einer Visitenkarte (Herstellung und Design) viel über den Stand und Status des jeweiligen Besuchers aus. Mittlerweile werden Visitenkarten hauptsächlich in der Wirtschaft genutzt, überreicht um geknüpfte Kontakte in Erinnerung zu behalten. Die Visitenkarte ist der bleibende "erste Eindruck" einer Kontaktaufnahme zwischen Geschäftsleuten.

Geschäftsunterlagen: Visitenkarten gestalten

Für die Gestaltung von Visitenkarten gibt es keine genauen Richtlinien, daher kann sie auch ein individuelles und kreatives Layout haben. Bei einem vorhandenen Corporate Design (Firmenstil), sollte eine Visitenkarte jedoch nach den kreierten Richtlinien gestaltet werden. Wichtig ist der Inhalt einer Visitenkarte! Dieser enthält in erster Linie die wichtigsten Kontaktdaten, Unternehmensname und Firmenlogo (Logo Design entwickeln). Es sollte zusätzlich auf ein handliches Format geachtet werden. Karten, die nicht in einen Geldbeutel passen, werden ungern behalten. Die Rückseite einer Visitenkarte ist eine ideale Werbefläche. Hier könnte ein Gestalter auf die verschiedenen Unternehmensleistungen, Produktportfolio oder um mehr Informationen anzubieten, auf Ihre Homepage (Webseite erstellen) aufmerksam machen. Motivierende Slogans oder Werbesprüche würden hier Ihre Wirkung nicht verfehlen.

Geschäftsunterlagen: Briefpapier, Briefbogen gestalten

Neben den Visitenkarten gehören das passende Briefpapier und Folgeseiten zur Grundlage einer Geschäftsausstattung. Das Layout eines Briefbogens ist an das des Corporate Designs gehalten, was Farbe, Struktur, Schriftbild und Gestaltung betrifft. Visitenkarten und auch das Briefpapier sind in jedem Fall der Grundstein einer guten Corporate Identity. Sie dienen der Repräsentation einer Person oder Unternehmens in der Geschäftswelt und sind daher sehr wichtige Werbeartikel.

Gängige Geschäftsbriefe werden in vier Bestandteile unterteilt. Diese sind die Kopfzeile, das Adressfeld, rechte Spalte neben dem Adressfeld und die Fußzeile. Der erste Blick des Lesers beim Öffnen eines Briefbogens fällt auf die Kopfzeile, gefolgt von der rechten Spalte und endet in der Fußzeile. Generell werden die Informationen auf der rechten Seite eines Briefbogens eher wahrgenommen. Daher neigen viele Grafikdesigner die wichtigsten, offiziellen Informationen bezüglich eines Unternehmens an dieser Stelle anzugeben. Hier wird zum Beispiel das Firmenlogo, die Kontaktdaten und bei Bedarf die Bankverbindung abgebildet. Weniger wichtige Daten sind in der Fußzeile anzutreffen.

Der Briefbogen von Folgeseiten enthält üblicherweise nur die Kopfzeile mit dem Firmenlogo um Einheitlichkeit und Konsistenz eines Schreibens zu vermitteln.

Geschäftsunterlagen: Briefbogen als Word-Vorlage

Um den Schriftverkehr zu erleichtern wird in Büros gern das MS-Word als Schreibprogramm genutzt. Um diesen Prozess zu unterstützen, bietet der Mediengestalter von patzerDesign die Erstellung von Word-Vorlagen, die viele Arbeitsschritte beim Verfassen eines Briefes automatisieren. Das verfasste Schreiben kann auf einem vorgedruckten Briefpapier passgenau ausgedruckt werden. Word-Vorlagen eignen sich auch hervorragend um weitere schriftliche Korrespondenzen zu gestalten und mit Inhalt zu füllen, wie Angebote, Rechnungen, Protokolle oder Dokumentationen.

Geschäftsunterlagen: E-Mail-Vorlagen erstellen

Beim E-Mail-Versand wird zwischen Kurzmitteilungen und Geschäfts-Mails unterscheiden. Bei einer förmlichen Geschäfts-Mail müssen alle Angaben enthalten sein, die auch in einem Geschäftsbrief (Briefbogen gestalten) gefordert werden. Diese werden häufig in dem Fußberiech einer E-Mail angegeben. Bei verbreiteten Client-Programmen zum Lesen von News und E-Mails wie Outlook, Thunderbird oder Mail werden die Daten als so genannte Signatur definiert und am Ende einer E-Mail automatisch angehängt. Hier kann auch das Firmenlogo als Bilddatei eingefügt werden, wobei in der Praxis dieses Vorgehen eher weniger gut ankommt. Einerseits vergrößert es die Ladezeit der E-Mail, andererseits kann dadurch ein möglicher Anhang übersehen werden. Oder der Mail-Client hat das Empfangen der Bilder abgeschaltet. Daher ist es zu empfehlen die Signatur als reines HTML zu schreiben.

Geschäftsunterlagen: Newsletter im Corporate Design gestalten

E-Mail-Vorlagen können auch für Content Management Systeme gestaltet werden. Oder auch für Webseitenportale, die professionellen Mailings anbieten. Die Gestaltung von E-Mail-Vorlagen kann sich als nützlich erweisen, wenn ein potentieller Kunde z.B. Kontakt mit Ihrer Firma über die Website aufnimmt. Es wirkt freundlicher und kompetenter, wenn eine ästhetisch ansprechende E-Mail im Postfach eines Kunden ankommt, als eine Buchstabensuppe. Falls Ihr Unternehmen über ein Corporate Design verfügt, dann ist es umso mehr zum Vorteil, weil eine einheitliche Gestaltung der Firmenkommunikation nicht nur für Ordnung, sondern für Wiedererkennung sorgt.

Newsletter für Mailingaktionen zwecks Werbung oder Kundenbindung, können sowohl über das CMS einer Firmen-Homepage gesteuert werden, als auch über Open Source Newsletter Anbieter. Wegen der stets wachsenden Ansprüche an Überwachung und Kontrolle von Mailings-Aktionen und daraus entstandenen Möglichkeiten, sind natürlich spezialisierte Newsletter-Portale zu empfehlen. Diese bieten zusätzliche Möglichkeiten einer programmübergreifenden responsiven Gestaltung von Newslettern.

Geschäftsunterlagen: Imagebroschüre erstellen

Um das eigene Unternehmen oder Organisation zu repräsentieren, empfiehlt es sich ein klares Bild für einen Kunden zu schaffen. Eine Imagebroschüre als unerlässlicher Teil von Geschäftsunterlagen ist dazu am besten geeignet.

In einer derartigen Imagebroschüre sollten die Kernkompetenzen Ihrer Leistungen hervorgehoben werden. Die Darstellung der eigenen Firmen-Philosophie, Firmen-Tradition und Firmen-Strategie sind von Vorteil, um Vertrauen beim Leser zu erwirken. Denn nur wenn ein Kunde von Ihrem Betrieb überzeugt ist, wird er Ihre Leistungen in Anspruch nehmen!

Beachten Sie jedoch, dass die teuerste Image-Broschüre nutzlos ist, wenn der Kunde darin keinen Nutzen für sich selbst sieht. Die Inhalte müssen daher stets übersichtlich und klar strukturiert auf die Anforderungen der Zielgruppen ausgerichtet sein. Die Glaubwürdigkeit und Transparenz bei der Erstellung einer Imagebroschüre hat den höchsten Stellenwert, daher ist es wichtig großes Gewicht auf Texte und Auswahl von Bildern zu legen. Bei der Gestaltung werden bestehende Vorgaben des vorhandenen Corporate Designs berücksichtigt um einen Wiedererkennungswert zu schaffen.

Über das Format einer Imagebroschüre, die Papierqualität, die Auflage oder die Farbigkeit der Gestaltung von Titel und Innenseiten berät Sie Andreas Patzer, Mediengestalter bei patzerDesign gern persönlich. Das Erscheinungsbild einer Imagebroschüre reicht vom einfachen Faltprospekt bis zum künstlerisch aufwändig gemachten Mehrseiter. Bei häufigen Aktualisierungen von Informationen bietet sich eine Präsentationsmappe an, die das Einlegen von Zusatzseiten ermöglicht.

Mehr Informationen zur Gestaltung und Einsatz von Broschüren im Marketing, erfahren Sie im Beitrag: Broschüre gestalten lassen.

"Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben. Wir alle beurteilen Menschen zuerst nach ihrem äußeren Eindruck. Nach ihrer Erscheinung, ihrem Gesicht, ihrer Kleidung, ihrer Stimme. Meist entscheiden diese Merkmale spontan über Sympathie und Antipathie... Was im zwischenmenschlichen Bereich gilt, gilt auch in der Unternehmenskommunikation. Jedes Unternehmen hat ein Profil, eine Persönlichkeit. Und genau diese Persönlichkeit bestimmt maßgeblich den wirtschaftlichen Erfolg oder Misserfolg."Rudolf Heller, 1998

Corporate Design: Wahrnehmung

Die visuelle Wahrnehmung des Menschen ist besonders stark ausgeprägt. Formen und Farben im Vergleich zu Texten erregen stärker die Aufmerksamkeit und bleiben länger im Gedächtnis haften. Aus diesem Grund muss das Design in der Kommunikation eines Unternehmens einen sehr hohen Stellenwert einnehmen. Das Corporate Design ist das Leitbild eines Unternehmens. Die Grundidee dieser Design-Maßnahme ist es, die Firma nach innen und außen optisch identifizierbar zu machen.

Corporate Design: die Persönlichkeit eines Unternehmens

Die innere Haltung und Wertvorstellung eines Unternehmens werden durch ein Corporate Design spürbar gemacht. Das Erscheinungsbild eines Corporate Designs ist das Instrument, mit dem ein Leistungsanbieter sich in der Öffentlichkeit am deutlichsten wahrnehmbar von anderen unterscheiden kann. So wirkt ein Corporate Design vertrauensfördernd und glaubwürdig auf das Image eines Unternehmens. Die Variation wiederkehrender Gestaltungselemente festgelegt in einem Corporate Design Guide (wie das Logo, die Hausfarbe, die Schrift, usw.) erhöht den Bekanntheitsgrad und den Wiedererkennungswert. So wird die Effizienz von Einzel- und Werbemaßnahmen erhöht.

Corporate Design: Mitarbeitermotivation

Durch ein Corporate Design entsteht auch eine Identifikation mit dem Unternehmen von der Seite der Arbeitnehmer. Gutes Design steigert Wohlbefinden und Sympathie der Mitarbeiter zum Unternehmen und erhöht so auch die Leistungsbereitschaft.

Corporate Design: hauptsächliche Bestandteile

Ein Corporate Design besteht aus vier konstanten Gestaltungselementen. Diese sind:

  1. Unternehmenszeichen, die Logo-Type,
  2. Hausfarbe,
  3. Hausschrift,
  4. einheitliches Gestaltungsraster.

Das Zusammenspiel von aufgelisteten Elementen in der Gestaltung definiert ein einheitliches Corporate Design. Nach dem entwickelten Corporate Design werden im einheitlichen Gestaltungsraster die Geschäftsunterlagen und gesamte Firmenkommunikation gestaltet.

Corporate Design bei der Gestaltung von Geschäftsunterlagen

Bei der Erstellung einer Geschäftsausstattung wird die Wichtigkeit eines Corporate Designs bewusst. Geschäftsunterlagen wie Visitenkarten, Briefpapier, Firmenstempel, Couvert, Imagebroschüre usw. ergeben erst ein einheitliches Bild, wenn diese Medien ein gemeinsames Gestaltungsraster aufweisen. Es entsteht ein Wiedererkennungswert und Zuordnung zum entsprechenden Unternehmen durch Identifikation. Außerdem sieht es einfach seriöser aus und spricht für Kompetenz eines Unternehmens, wenn das Design einer Geschäftsausstattung Konsistenz aufweist. Falls Sie eine Firmenwebsite planen, sollte sich das Responsive Webdesign an das entwickelte Corporate Design Ihres Unternehmens halten.

Diagramme, Grafiken, Tabellen – Statistiken visualisieren

Statistiken, seien es Jahresbilanzen, einfache Aufzählungen von Produkten oder Leistungen mit Zuordnungen und Vergleichen. Auch diese Informationen können hilfreich bei der Überzeugung eines Kunden wirken. Für einen Betrachter, der täglich Umgang mit Statistiken pflegt, ist es kein Problem sich im Gewirr von Zahlen und Buchstaben zurechtzufinden und Vergleiche vorzunehmen. Ein Betrachter jedoch, der sich nur mal kurz durch Vergleiche für ein Produkt entscheiden will, verfügt selten über das Wissen und noch seltener über die entsprechende Zeit. Oder wie sieht es mit Verzeichnissen aus? Diagramme, Grafiken oder Tabellen sorgen für Ordnung durch übersichtliche Gestaltung. Diagramme helfen Zahlen und Wachstum zu interpretieren, visuell leichter nachvollziehbar zu machen und haben eine enorme Überzeugungswirkung. Grafiken machen die räumliche Wirkung eines Gebäudes, das Design eines Produktes erst begreifbar.

Um Einheitlichkeit und Konsistenz zu schaffen, sollten alle Grafiken, Tabellen und Diagramme nach vorgegebenem Gestaltungsraster oder entwickelten Corporate Design gestaltet werden!

Gestaltung von Geschäftsunterlagen und Entwicklung eines konsistenten Corporate Designs

Vom Entwurf eines Designs über die Umsetzung des Layouts in einem Grafikdesignprogramm, Weiterleitung an die Druckvorstufe bis zur Beurteilung der Druckqualität ist patzerDesign Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner!

Wir bietet Ihnen Konzeption und Gestaltung von Geschäftsunterlagen, Entwicklung eines konsistenten Corporate Designs, für Sie oder Ihr Unternehmen, nach Wunsch und Bedarf:

  1. Visitenkarte,
  2. Briefpapier,
  3. Rechnungsbogen,
  4. Kuvert,
  5. Faxpapier,
  6. Flyer, Faltblatt,
  7. Folder, Präsentationsmappe,
  8. Image-Broschüre,
  9. Informationsbroschüre,
  10. Firmenstempel,
  11. Firmenschild,
  12. CD-Cover,
  13. E-Mail-Vorlagen,
  14. Wordvorlagen nach Corporate Design,
  15. Newsletter nach Corporate Design,
  16. Website nach Corporate Design,
  17. Digitale Präsentationen nach Corporate Design,
  18. Zeitungsanzeigen nach Corporate Design,
  19. mehr Gestaltung auf Anfrage!

Lassen Sie sich von realisierten Projekten überzeugen!

Bei patzerDesign, Webdesigner und Mediengestalter in Rhein-Main und Frankfurt erfolgreich entwickelte und umgesetzte Projekte für Print und Online: >> Referenzen.

Informationen zu Thema Corporate Design

Mehr über Corporate Design und Gestaltung von Geschäftsunterlagen können Sie in recherchierten Artikeln der Internetagentur Creative Screen erfahren: Corporate Design.

Kontakt: Sind Sie an Entwicklung von Firmenstil und der Gestaltung von Geschäftsunterlagen interessiert?

Falls Sie Interesse oder einfache Fragen zur Gestaltung und Layout der Geschäftsunterlagen Ihrer Firma oder einer professionellen Entwicklung eines Corporate Designs haben, dann kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie uns an. Mediengestalter von patzerDesign berät Sie kompetent und unverbindlich!

patzerDesign –
Gestaltung von Printmedien und Onlinemedien

Wir bieten Ihnen Kreativität und Know‑how:

  1. individuelles responsive Webdesign,
  2. freie Programmierung,
  3. CMS Contao,
  4. Firmenlogo, Corporate Design,
  5. Gestaltung von Visitenkarten, Briefbögen,
  6. Layouts für Broschüren und Plakate,
  7. Design von weiteren Werbeträgern,
  8. professionelle Bildbearbeitung.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 18:00

> Beispiele: Webdesigns,
Firmenlogos und Layouts

Ihr Ansprachpartner

Andreas Patzer
Mediengestalter (IHK, Frankfurt),
Webdesigner (DTP-Akademie)

Telefon: +49 (0)176. 96 927 237
Rhein-Main-Gebiet, Frankfurt am Main

> zum Kontaktformular

Folgende Tätigkeitsbereiche werden auf der aktuellen Internetseite behandelt:

Geschäftsunterlagen in der Geschäftswelt, Visitenkarten gestalten, der bleibende „erste Eindruck“ ist die Visitenkarte, Briefpapier, Briefbogen gestalten, Word-Vorlagen in Word, Rechnungsbogen, E-Mail-Vorlagen erstellen, Newsletter im Corporate Design, Kuvert, Diagramme, Grafiken, Tabellen, Statistiken visualisieren, Faxpapier, Präsentationsmappe, Folder, Imagebroschüre erstellen, Firmenstempel, Firmenschild, CD-Cover, E-Mail-Vorlagen, Newsletter nach Corporate Design, Website nach Corporate Design, Digitale Präsentationen nach Corporate Design, Zeitungsanzeigen nach Corporate Design, Gestaltung von Geschäftsunterlagen und Entwicklung eines konsistenten Corporate Designs für Frankfurt am Main und Rhein-Main.